Datenschutz

Allgemeine Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzerklärung richtet sich an die Nutzer unserer Webseite. Sie soll über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch mich, den Verantwortlichen von metztec-management.de informieren:

Dr.- Ing. Christoph Metz
(Details und Kontakt siehe Impressum)

Wir nehmen den Datenschutz ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere durch die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und durch das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Weil durch neue Technologien, die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite sowie durch die Aktualisierung der rechtlichen Grundlagen Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden könnten, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen. (Ganz am Ende der Datenschutzerklärung können Sie nachsehen, wann wir diesen Text zuletzt aktualisiert haben.)

Definitionen der hier verwendeten Begriffe (z. B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“) findest Sie in Art. 4 DSGVO.

Grundsätzliche Information zum Umgang mit Deinen Daten

Für unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten gelten die folgenden Grundsätze:

  • Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Von dieser Regel weichen wir ausschließlich dann ab, wenn uns gesetzliche Vorgaben zur Weitergabe verpflichten oder Sie uns eine Einwilligung erteilen. Welche Daten davon betroffen sind, das erfahren Sie weiter unten im Abschnitt Eingebettete Inhalte von anderen Webseiten.
  • Für alle von uns erhobenen personenbezogenen Daten gelten die Rechte der Betroffenen, auf die wir Sie an dieser Stelle ausdrücklich hinweisen möchten und die Sie weiter unten auf dieser Seite detailliert erklärt bekommen. (Siehen Sie hierzu Abschnitt Rechte, die Sie an Ihren Daten haben.) Welche personenbezogenen Daten wir erheben, auf welchen Wegen diese übertragen werden, zu welchen Zwecken wir sie erheben und wie lange wir sie speichern, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

Datenübertragung

Die Übertragung von Daten zu und von unseren Seiten erfolgt ausschließlich mittels einer sicheren, verschlüsselten Verbindung über das sogenannte „HyperText Transfer Protocol Secure“ (HTTPS). Dies verhindert, dass Dritte, die die Datenübertragung mitlesen, Inhalte verstehen, für ihre Zwecke verwenden oder verfälschen könnten. Den Einsatz einer solchen Transportverschlüsselung erkennen Sie an einem Schlosssymbol in der Adressenzeile Deines Internetbrowsers.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Deshalb ist ein garantierter Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich.

Zugriffsdaten

Der Seitenprovider (Webhoster) erhebt in unserem Auftrag und aufgrund unseres berechtigten Interesses als Internetseiten-Betreiber Daten über alle Zugriffe auf die Webseite und speichert diese als sogenannte „Server-Logfiles“ auf dem Internetserver der Webseite ab. Dabei werden folgende Daten protokolliert:

  • Besuchte Webseite
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangen
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Diese Daten können wir nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird grundsätzlich nicht vorgenommen.

Unser Seitenprovider speichert Server-Logfiles für maximal 42 Tage und löscht diese anschließend automatisch. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen wir Daten aus rechtlichen Gründen (etwa zum Zweck der Beweissicherung) aufheben, so sind sie so lange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist. Zwischen unserem Seitenprovider mit Sitz in Deutschland und uns besteht ein sogenannter „Auftragsverarbeitungs-Vertrag“ gemäß Art. 28 ff. DSGVO, der die datenschutz-konforme Verarbeitung Ihrer Daten rechtlich absichert.

Cookies

Diese Webseiten verwenden sogenannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät (Computer, Smartphone, …) gespeichert, bis Sie diese löschen oder bis deren Ablaufdatum erreicht ist. Cookies enthalten keine Informationen über Sie, z. B. über Ihre Person oder Ihrem Wohnort. Cookies können keine Viren oder andere Schadprogramme verbreiten.

Cookies zu Tracking- oder Werbezwecken setzen wir nur dann ein, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung gegeben haben. Dazu werden Sie beim Aufruf unserer Webseiten gefragt, ob und welche Cookies Sie zulassen möchten. Lediglich Cookies, die technisch notwendig sind, lassen sich in diesen Einstellungen nicht abwählen. Welche Dienste wir danach möglicherweise nutzen, erfahren Sie im Abschnitt Eingebettete Inhalte von anderen Webseiten.

Sie können Ihren Browser allerdings so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies immer informiert werden. Sie können damit Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen aller Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. (In diesen Fällen werden auch technisch notwendige Cookies blockiert, die Funktion unserer Webseite wird dadurch eingeschränkt.)

Was Sie dazu in Ihrem Browser einstellen müssen, können Sie in der Anleitung nachlesen, die Ihnen der Anbieter Ihres Internetbrowsers (Chrome, Edge, Firefox, Opera, Safari etc.) zur Verfügung stellt.

Eingebettete Inhalte von anderen Webseiten

Beiträge auf unseren Webseiten könnten sogenannte „eingebettete Inhalte“ anzeigen (z. B. Videos, Bilder, Landkartenausschnitte, Textbeiträge, Schriftarten etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Webseiten verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Webseite besucht hätte.

Diese Webseiten können Daten über Besucher sammeln, versuchen Cookies zu benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, falls Sie ein Benutzerkonto bei diesem Anbieter haben und auf dessen Webseite angemeldet sind.

Auf unseren Webseiten sind auch Inhalte von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn diese externen Inhalte aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffene(r) hiergegen gerichtlich vorgehen können. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseiten zu analysieren. Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der in Europa von Google Ireland Limited Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren. Während Ihres Webseitenbesuchs werden u. a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Das Erreichen von Zielen unseres Angebotes, z. B. Kontaktanfragen oder Newsletter-Anmeldungen
  • Ihr Verhalten auf den Seiten, beispielsweise Klicks, Scrollverhalten und Verweildauer
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist
  • Technische Informationen wie etwa der verwendete Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d. h. über welche Webseite oder über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Google Analytics versucht auch, Cookies in Ihrem Webbrowser zu speichern. Dem Setzen von Cookies können Sie allerdings in den Datenschutzeinstellungen widersprechen. Wenn Sie der Verwendung von Cookies für Werbe- oder Trackingzwecken zugestimmt haben, gelten folgende Details: gespeicherte Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte Benutzerkennung, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können. Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der Benutzerkennung gespeichert. Dadurch wird die Auswertung pseudonymisierter Nutzerprofile ermöglicht. Die nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in zusammengefasster Form unbefristet gespeichert.

Beachten Sie bitte, dass Google als US-Unternehmen Ihre Daten möglicherweise an US-Behörden weitergeben muss. (Siehe Hinweis weiter oben.)

Microsoft Bookings

Zur Online-Buchung von Gesprächsterminen setzen wir den Dienst Microsoft Bookings der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, ein. In Europa wird der Dienst von Microsoft Ireland Operations Limited, 70 Sir Rogerson’s Quay, Dublin 2, Irland bereitgestellt und betrieben.

Die Verbindung zu dem Dienst wird ausschließlich dann hergestellt, wenn Sie über eine Schaltfläche auf unserer Webseite die Online-Buchungs-Funktion aufrufen. In diesem Fall verarbeitet Microsoft Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag. Wir weisen darauf hin, dass das Angebot eine reine Komfortfunktion für unsere Interessenten darstellt. Sie sind nicht verpflichtet, Microsoft Bookings zur Vereinbarung eines Termins zu verwenden. Wenn Sie den Dienst nicht nutzen möchten, verwenden Sie bitte eine andere der angebotenen Kontaktmöglichkeiten zur Terminvereinbarung.

Wenn Sie den Dienst nutzen, gilt Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung, Speicherung und Verarbeitung. Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Beachten Sie bitte, dass Microsoft als US-Unternehmen Ihre Daten möglicherweise an US-Behörden weitergeben muss. (Siehe Hinweis weiter oben.)

Newsletter

Wir bieten auf unseren Webseiten die Möglichkeit an, regelmäßig einen Newsletter zu beziehen. Zur Abwicklung dieses Angebots setzen wir den Dienstleister Sendinblue mit Sitz in der Europäischen Union, 7 rue de Madrid, 75008 Paris, Frankreich ein.

Sendinblue erhebt und verarbeitet in unserem Auftrag und aufgrund unseres berechtigten Interesses Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bei der Anmeldung zum Newsletter angeben. Diese Daten werden so lange vorgehalten, bis Sie sich von unserem Newsletter wieder abmelden. Im Anschluss werden Ihre Daten gelöscht.

Damit nicht unberechtigte Dritte Ihre E-Mailadresse für den Empfang des Newsletters anmelden, beginnt ein Abonnement erst nach der Abfrage an das Mailpostfach, die durch Klicken auf einen Link in dieser Abfragemail bestätigt werden muss. Andernfalls wird das E-Mailpostfach nicht in den Verteiler aufgenommen.

In jedem unserer Newsletter-Nachrichten befindet sich am Ende der E-Mail ein Link zum Abmelden. Wer den Newsletter einmal nicht mehr erhalten möchte, kann sich durch einen Klick auf den Abmeldelink zuverlässig aus dem Verteiler austragen lassen.

Zwischen Sendinblue und uns besteht ein sogenannter „Auftragsverarbeitungs-Vertrag“ gemäß Art. 28 ff. DSGVO, der die datenschutz-konforme Verarbeitung Ihrer Daten rechtlich absichert. Ihre Daten werden weder von uns noch von Sendinblue an Dritte weitergegeben.

Podigee Podcast-Hosting

Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee UG, Am Walde 2, 56249 Herschbach, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen.

Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne der DSGVO, nämlich im Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes.

Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads und -Wiedergaben technisch zu ermöglichen und statistische Daten, wie z. B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind. Zwischen unserem Podcast-Hoster mit Sitz in Deutschland und uns besteht ein sogenannter „Auftragsverarbeitungs-Vertrag“ gemäß Art. 28 ff. DSGVO, der die datenschutz-konforme Verarbeitung Ihrer Daten rechtlich absichert.

Interessenten, die mit mir Kontakt aufnehmen

Nimmen Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten (E-Mailadresse, Telefonnummer, Kontaktformular oder Terminbuchungstool) Verbindung auf, so speichern wir Ihre Angaben, damit wir auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgreifen können.

Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung könnten Ihre Telefonrufnummer oder Ihre E-Mailadresse sein. Darüber hinaus könnten Sie uns im Rahmen des Informationsaustausches (etwa im Rahmen einer von Ihnen verwendeten E-Mailsignatur) weitere personenbezogene Daten wie etwa Vor- und Nachnamen, postalische Anschriften, eigene Internetseiten etc. mitteilen.

Alle diese Interessenten-Daten könnten wir bis zu drei Jahre lang zum Zweck der Kontaktpflege und späteren Kontaktaufnahme speichern und werden diese danach auf jeden Fall ohne weiteres Zutun löschen, falls Sie uns nicht zuvor einen formlosen Antrag auf Löschung oder Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zukommen lassen. (Sehen Sie hierzu auch Abschnitt Rechte, die Sie an Ihren Daten haben.)

Rechte, die Sie an Ihren Daten haben

Sie haben als Betroffene(r) das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, könnten Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Außerdem haben Sie das Recht, einer künftigen Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten im Widerspruch zu dieser Datenschutzerklärung oder grundsätzlich im Sinne der DSGVO unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, dem Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Löschung und Berichtigung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden wir löschen, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und falls es keine gesetzlichen Vorgaben zur Aufbewahrung gibt.
Sollten wir eine solche Löschung nicht durchführen dürfen, weil die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung; in diesem Fall sperren wir die Daten und verarbeiten sie nicht für andere Zwecke als die gesetzlich vorgeschriebenen.

Analoges gilt für die Berichtigung von Daten, die nicht (mehr) korrekt sind. Sie können eine solche Berichtigung jederzeit beantragen.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, können Sie uns Ihren Wunsch formlos schriftlich, elektronisch oder mündlich übermitteln. Der schnellste und sicherste Weg für Ihren Antrag ist die Verwendung der folgenden E-Mail-Adresse: christoph.metz@metztec-management.de

(Stand dieser Datenschutzerklärung: April 2022)